Presse

Die hier aufgeführten Artikel können frei verwendet werden!

  • Margarita Winkelmann zeigt Werke im Bürgerhaus

    Seit Anfang Februar präsentiert die 33-jährige Margarita Winkelmann aus Elisabethfehn eine Kunstausstellung unter dem Motto: ` Farbige Tropfenwelt`. Margarita Winkelmann stammt aus Lettland und wohnt seit 2009 in Deutschland. Aufgrund der Pandemie sind die Bilder vorerst nur durch die Scheibe  zu betrachten.

    Margarita Winkelmann zeigt Werke im Bürgerhaus (Bild: Willi Hellmann)
  • Abbruch oder Aufbruch in Strücklingen

    In jüngster Zeit ist in Strücklingen einiges in Bewegung geraten. Häuser werden ganz oder teilweise abgerissen. Aber an anderen Stellen ist auch Neues entstanden beziehungsweise im Entstehen.

    Hier einige Beispiele:

    1. Kallage

    Das Traditionslokal mit Saalbetrieb Helmke/Kallage wird abgerissen. (Bild: Aloys Witte)

    2. Tanzstudio

    Das ehemalige Tanzstudio wird entkernt. (Bild: Aloys Witte)

    3. Lakiererei

    Die ehemalige Lakiererei steht leer. (Bild: Aloys Witte)

    4. Ehemalige Geschäftsfläche an der Hauptstraße

    Hier stand früher ein Geschäftshaus. (Bild: Aloys Witte)

    Werbung


    5. Spielplatz “Am Wiesengrund”

    Der Spielplatz “Am Wiesengrund” wurde vom Bürgerverein neu gestaltet. (Bild: Aloys Witte)

    6. Das “Mandehuus” (Bürgerhaus)

    Das “Mandehuus” (Bürgerhaus) wurde vom Bürgerverein eingerichtet. Das Mandehuus zeigt Ausstellungen und ist für kleine Veranstaltungen gedacht. (Bild: Aloys Witte)

    7. Neue Siedlung

    Eine neue Siedlung ist entstanden.

    Und eine weitere entsteht.

    (Bild: Aloys Witte)

    Da auch ortsansässige Unternehmen und Bürger aus Strücklingen beteiligt sind, hoffen wir auf gute Ergebnisse.

  • Umwelttag Ende März abgesagt

    Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie muss der geplante Umwelttag Ende März vorerst abgesagt werden.

    Sollte es die Lage zulassen wird der Umwelttag im Herbst mit dem Beginn der Herbstferien nachgeholt.

  • NEUES BÜRGERHAUS IN STRÜCKLINGEN

    Das Bürgerhaus in Strücklingen wurde nun fertiggestellt und mit „Mandehuus foar uus aal“ steht auch der Name bereits fest.

    Damit soll ganz bewusst die saterländische Sprache hervorgehoben werden. Das Gebäude ist ein Gemeinschaftshaus, welches allen Bürgern, Vereinen und Gruppen in Strücklingen offensteht. Aber auch Ta-gungen, Vorstandssitzungen, Seminare und Veranstaltungen, wie z.B. ein Tauschmahl können dort durchgeführt werden. Privaten Künstlern und Personen soll es als Ausstellungsraum von Bildern oder Handwerkskunst, Skulpturen und ähnlichen Kunstwerken zur Verfügung stehen.

    Es besteht für Gruppen und Vereine die Möglichkeit, durch die Auslage von Handzetteln und Informationen für sich zu werben. Im Haus gibt es verlässliche Öffnungszeiten, die noch nicht ganz feststehen, damit sich die Bürger und Touristen über Strücklingen und das gesamte Saterland informieren können.

    Ansprechpartnerin für das Bürgerhaus ist Marlies Jakobi, Sprecherin für den Arbeitskreis „Natur und Umwelt“ vom Bürgerverein Strücklingen.

    Joachim Bunger ist ebenfalls mit seinem Projekt „Zeitzeugen“ im Bürgerhaus vertreten. Er präsentiert viele historische Dokumente und Aufnahmen.

    Der Bürgerverein bedankt sich ganz herzlich bei allen Förderern, Gönnern und ehrenamtlichen Helfern, die das Projekt erst möglich gemacht haben.

  • Mehrgenerationenspielplatz

    Der Mehrgenerationenspielplatz am Wiesengrund nimmt Formen an.