November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

zur Zeit online

Wir haben 424 Gäste online
Wegekreuze in Strücklingen 3 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ann-Christin Cordes und Kathrin Kruse   
Freitag, den 13. Juli 2012 um 00:00 Uhr

Kreuzart: Wegekreuz
Standort: Hauptstr./ Utender Ring 26683 Strücklingen

Beschreibung: Das Wegekreuz steht an der Hauptstraße in Strücklingen.Es gibt leider keine Informationen über das Kreuz da es schon älter als 85 Jahre ist. Der Grund warum es aufgestellt wurde, ist unbekannt. Das Kreuz ist sehr gepflegt und das Beet ringsum ist immer mit zur Jahreszeit passenden Blumen bepflanzt. Das Kreuz hat ein kleines Dach und eine Jesusfigur.

Ann-Christin Cordes und Kathrin Kruse

 

Weiterlesen...
 
Wegekreuze in Strücklingen 2 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Mira Schulte   
Freitag, den 06. Juli 2012 um 00:00 Uhr

Kreuzart: Denkmal

Standort: Wittensander Straße, 26683 Strücklingen

Beschreibung: 1936 wurde das Denkmal erbaut und im Jahr 2011 erneuert. Viele Wittensander haben bei der Erneuerung mitgeholfen. Spenden gab es vom Böllerverein Wittensand, der Gemeinde Saterland, Firmen, Banken und Einzelpersonen auch aus den umliegende Ortschaften.
Erbaut wurde das Kreuz 1936 als Andenken an den Bruder von Rosa Wallschlag, der im 2. Weltkrieg gefallen ist.
Unter dem Kreuz steht ,,Erbaut 1936, Erneuert 2011“

Mira Schulte

 

 

Weiterlesen...
 
Wegekreuze in Strücklingen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Magdalena Witte   
Donnerstag, den 28. Juni 2012 um 08:32 Uhr

Eine  Religionsgruppe der  9ten Klasse der Realschule des SZS unter Leitung von Frau Witte hatte sich im Schuljahr 2011/2012 die Aufgabe gestellt, möglichst alle Wegekreuze des Saterlandes zu erfassen und, wenn möglich, auch  zu beschreiben. Auf einer Fahrradtour wurden fast alle Kreuze der nördlichen Gemeinde besucht.
Wege- Kreuz- Fahrt

Die Karte zeigt eine Radtour von ca. 10 km im Umkreis von Strücklingen, an der sich alle neun Wegekreuze befinden. Die Kreuze sind mit den Ziffern 1-9 gekennzeichnet.

struecklingen.de wird in einer wöchentlichen Serie alle von den Schülern erforrschten Wegkreuze vorstellen Es gibt keine Garantie auf Vollständigkeit. Sollten Sie, lieber Leser auf unserer Karte der Wege-Kreuz-Fahrt nicht aufgeführte Kreuze kennen, bitten wir Sie, diese Frau Witte unter 04498/2385 oder unter der Mail: aloys.witte(at)t-online.de   mitzuteilen.
Die Serie erscheint ab dem 29. Juni wöchentlich immer Freitags auf der Startseite. Artikel, die nicht mehr auf der Startseite stehen finden Sie hier

Weiterlesen...
 
Wegekreuze in Strücklingen 1 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Magdalena Witte   
Freitag, den 29. Juni 2012 um 00:00 Uhr

Kreuzart: Kreuz zum Tragen

Standort: Bei der Johanniterkapelle in Bokelesch

Beschreibung:  Dieses Kreuz kann man von der Wand nehmen. Menschen versammeln sich in der Kapelle, um für einen nahen Angehörigen, der schwer krank ist, zu beten. Anschließend nehmen sie das Kreuz von der Wand und tragen es um die Kirche. Dabei beten sie den Rosenkranz und denken an den Menschen, für den sie das Kreuz tragen. Gott soll in der schweren Stunde für den Kranken dasein und ihm in seinem Leid zur Seite stehen.

 

Weiterlesen...
 
Seeltersk full goud! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingeborg Remmers   
Dienstag, den 01. Mai 2012 um 08:34 Uhr

Teil 1: Was ist eigentlich Saterfriesisch ?

Das Wappen des Saterlandes zeigt Karl den Großen Aus: Hanne Klöver, Spurensuche im SaterlandDas Saterland –  die Insel im Moor

Die besondere Lage des Saterlandes führt dazu, dass die Sprache erhalten
bleibt. Bis zum 2. Weltkrieg ist „Seeltersk“ Alltagssprache im gesamten Saterland. Mit den in näherer Umgebung ange-siedelten Nachbarn spricht man
Plattdeutsch.
Durch den zunehmenden Einfluss von außen verändert sich diese Situation.
Die Einwohnerzahl steigt rapide. 2000 Ostvertriebene siedeln sich an. Nur noch 50% der Bevölkerung spricht Saterfriesisch. Hochdeutsch wird von den Schulen gefordert.
Heute zählt das Saterland ca. 13000 Einwohner, von denen etwa 1500 - 2000 vorwiegend ältere Menschen Saterfriesisch sprechen.

 

Das Saterland und seine Sprache

Seeltersk (=Saterfriesisch)
Seeltersk ist eine gesprochene Sprache und verfügt nicht über eine überlieferte Schriftsprache. Erste Aufzeichnungen stammen aus dem Jahre 1901. Seitdem haben einige Saterländer ihre Sprache in Form von Erzählungen, Gedichten usw. schriftlich festgehalten.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 8

News

Liebe Strücklinger

struecklingen.de braucht mehr Leben! WFG und BV haben sich viel Mühe gemacht, Euch eine Plattform zu bieten, um  über Eure Aktivitäten in der Clique, im Verein, im Unternehmen zu berichten und Vorhaben anzukündigen. Jetzt wird es noch einfacher: Einfach Text und Bild senden an admin.struecklingen(at)4mice.de.

Wenn ein Verein oder Ortsteil gern einen eigenen Menüpunkt haben möchte, geht das auch. So kaqnn es z.B. Menüpunkte wie "Wittensand", "Utende", "Sportverein", "Club Birke", "Marienschule" oder "Kindergarten" geben.
Seid dabei, es lohnt sich!

 

Reporter gesucht

struecklingen.de braucht Unterstützung.

Mit rund tausend Klicks pro Monat hat sich unsere Website in ihrem ersten Jahr zu einem ernst zu nehmenden Medium entwickelt. Um die Seite weiterhin interessant und aktuell zu halten suchen wir einen "Strücklingen-Reporter".
Wer kann das sein? - Jeder der Lust am Neuen und am Schreiben hat! Ein Jugendlicher, der in Richtung Journalismus oder Medienarbeit als Berufsziel denkt, ein Rentner, der mitten im Leben bleiben will...
In unserem Ort gibt es viel zu entdecken. Sei dabei!

 

 

Behördentag bei PP13

Teamarbeit ist das A und O auch bei Behörden und Banken.

Nutzen Sie 2015 den geschlossenen Nachmittag auch für Teambildende Maßnahmen.

Die PP13 Erlebniswelt bietet dazu naturnahe Events vom erfahrenen Erlebnispädagogen ganz auf Ihre Bidingungen und Wünsche zugeschnitten.

Weiterlesen...