Das Moor per Rad Drucken
Geschrieben von: Hans Bunger   
Dienstag, den 13. April 2010 um 10:54 Uhr

Esterweger DoseDas Moor fasziniert die Menschen seit jeher. Nirgendwo lässt sich die Entstehung neuen Lebens in der Natur so hautnah beobachten. Atemberaubende Einblicke in diese einzigartige Landschaft bietet die Fahrradtour entlang der Moorerlebnisroute. Der Radwanderweg umrundet das 5000 Hektar große Hochmoor- und Naturschutzgebiet „Esterweger Dose“. Entdecken Sie das Moor- und Fehngebiet per Fahrrad entlang der Kanäle, Wieken, Klappbrücken und Schleusen, Backsteinhäuser, Gulfhöfe und Wallheckenlandschaften. Lassen Sie sich inspirieren!

 

Die Moorerlebnisroute im Überblick:

Esterweger DoseStreckenverlauf: Von Strücklingen aus starten wir unsere Tour entlang der Moorerlebnisroute durch das Saterland bis zum Küstenkanal, nach Esterwegen, entlang der Esterweger Dose und des Westermoores, durch die malerischen Fehngebiete Rhauderfehn, Ostrhau-derfehn und Holterfehn. Von dort aus zum Seemannsort Barßel, weiter durch Elisa-betfehn, durch das Bollinger Moor zurück zum Ausgangspunkt Strücklingen.

Streckenlänge: 100 km lange Fahrradroute

Etappen: Die Tour lasst sich durch eine Querverbindung zwischen Ostrhauderfehn und dem Saterland in zwei etwa gleichlange Teile teilen.
Wer sich mehr Zeit für die Sehnswürdigkeiten und Freizeitangebote an der Strecke nehmen will sollte auf einem Rundkurs 2 Zwischenübernachtungen einplanen. Dazu gibt es von Rustikal bis Komfotabel alle Möglichkeiten.

Sehenswürdigkeiten: Moorerlebnispfade, Torfverladestationen, Moorbahnen, ver-schiedene Museen und Ausstellungen, historische Windmühlen und Kapellen.

In der Freizeit:
Badeseen, Angelgewässer, Campingplätze, Grillhütten, Freizeitbä-der, Hallenbäder, Kartbahnen, Paddel- und Pedalstationen, Fahrradverleih, Wasserskianlage...

Auch der Kiebitz ist hier in den Moorrandgebieten zuhause. Ein Exemplar mit dem Namen „Mooritz“ ist das unverwechselbare Maskottchen der Moorerlebnisroute und zeigt Ihnen auf zahlreichen Hinweisschildern den richtigen Weg.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf beim Informationsbüro der Moorerlebnisroute!

Informationsbüro der Moorerlebnisroute
Hauptstraße 507
26683 Saterland
0 44 98 - 940 117
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
www.moorerlebnisroute.de