Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

zur Zeit online

Wir haben 1460 Gäste online
78. Chorfest des Sängerbundes PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Wilhelm Hellmann   
Sonntag, den 20. Juni 2010 um 19:27 Uhr

Marienkäfer und kleine Saterfriesen begeistern mit ihrem Gesang auf dem Chorfest des Sängerbundes – 22 Chöre wirken beim 78. Chorfest mit

Strücklingen. „Wie uns der Sonnenschein heute beweist, haben wir Strücklinger einen guten Draht zu Petrus, so dass es uns nach vielen Jahren wieder einmal möglich ist, das Chorfest des Sängerbundes Concordia draußen stattfinden zu lassen“, freute sich Annelene Laing bei der Begrüßung der zahlreichen Gäste als Vorsitzende des Gemischten Chores Cäcilia Strücklingen und als Vorsitzende des Sängerbundes Concordia.

 

22 Chöre, darunter 19 Mitgliedschöre des Sängerbundes sowie drei Kinder- und Gastchöre hatten sich bei strahlendem Sonnenschein ein Stelldichein gegeben. Erstmals waren die Sängerinnen und Sänger nicht in einem Festmarsch durch den Ort gezogen, sondern waren auf dem Festplatz von dem gastgebenden Chor und dem Spielmannszug Bollingen feierlich empfangen worden. Nach einer Stärkung bei Kaffee und Kuchen im Festzelt gab es auf dem Festplatz in der Chormuschel die Liedvorträge der einzelnen Chöre.


Besonders froh zeigte sich die Präsidentin des Sängerbundes über die Teilnahme der drei Kinderchöre. Mit den „Marienkäfern“ der Marienschule Strücklingen habe man einen kleinen Projektchor gegründet, wenn auch erst nur für ein Lied, wie die Präsidentin zugab: „Wenn die Begeisterung der Kinder so bleibt, sehe ich darin für die Zukunft gute Chancen“ sagte Annelene Laing. Dank sagte Laing aber auch den Bewohnern von Strücklingen für die tolle Ausschmückung und die tatkräftige Unterstützung beim Kauf von Liedwünschen sowie den Chorleiterinnen und Chorleitern, ohne deren Engagement es gar nicht möglich wäre, ein solches Chorfest gesanglich zu gestalten. Sie sind nicht nur bei jeder Chorprobe präsent, sondern zeigen bei der Auswahl der Lieder auch ein glückliches Händchen, um den Chor zu motivieren und das Publikum zu begeistern.


Gemeinsam mit dem Kinderchor „Marienkäfer“ der Marienschule Strücklingen eröffneten die Gastgeber unter dem Dirigenten Frank Naber in einer Chorgemeinschaft auch mit dem Gemischten Chor Scharrel das Chorkonzert mit dem Lied „Lasst uns heut zusammen singen“. Unter der Leitung von Helga Broers und Ines Mählmeyer  erfreuten die 50 Marienkäfer der Grundschule Strücklingen mit den Liedern „Wenn der Elefant in die Disco geht“ , „Hipp-Hop, Schule ist top“ und „Zugabe“ das Publikum, dass längst Platz im Schatten der Eichen am Rande des Festplatzes gesucht hatte. Aber auch die Kindergartenkinder „Die Saterfriesen“ wussten mit ihrem Lied „Lütt Wichtken“ zu begeistern.
Nach den Liedvorträgen trafen sich die Sängerinnen und Sänger zum Sängerkommers im Festzelt.
Am Abend zuvor hatten der Chor Stimmbrand unter der Leitung von Martin Engbers, der Männergesangverein Ramsloh unter der Leitung von Igor Kuzmin, der Frauenchor Ramsloh unter der Leitung von Maria Helmers, der Männergesangverein Sedelsberg unter der Leitung von Christoph Tiemann, der Gemischte Chor Idafehn unter der Leitung von Grete Pranger, die Chorgemeinschaft Strücklingen-Scharrel unter der Leitung von Frank Naber sowie Heinz Schlump an dem E-Piano und die Big-Band Bollingen unter ihrem Dirigenten Markus Brinkmann und ihrem Vorsitzenden Andreas von Höfen ein großartiges Wunschkonzert aus Anlass des Sängerfestes bestritten. Während die  sechs Chöre den ersten Teil des Abends mit ihren Gesangsvorträgen gestalteten, sorgten die Spielleute der Big Band Bollingen unter ihrem Dirigenten Markus Brinkmann mit ihrer Musik für Stimmung pur im zweiten Part des Wunschkonzertes. Mit Stücken wie Nessaja aus dem Musical „Tabaluga“, dem Konzertwerk „Three Celtic Dances“, dem Hit „Über sieben Brücken“ von Karat und Peter Maffay oder „Joy of Life“ erfreuten die Spielleute die Besucher des Wunschkonzertes. Gespielt wurden zudem Medleys mit Hits von Abba, Howard Carpendale und Boney M., mit denen sie sich in die Herzen des Publikums spielten.

Bilder: Hellmann

 

News

Liebe Strücklinger

struecklingen.de braucht mehr Leben! WFG und BV haben sich viel Mühe gemacht, Euch eine Plattform zu bieten, um  über Eure Aktivitäten in der Clique, im Verein, im Unternehmen zu berichten und Vorhaben anzukündigen. Jetzt wird es noch einfacher: Einfach Text und Bild senden an admin.struecklingen(at)4mice.de.

Wenn ein Verein oder Ortsteil gern einen eigenen Menüpunkt haben möchte, geht das auch. So kaqnn es z.B. Menüpunkte wie "Wittensand", "Utende", "Sportverein", "Club Birke", "Marienschule" oder "Kindergarten" geben.
Seid dabei, es lohnt sich!

 

Reporter gesucht

struecklingen.de braucht Unterstützung.

Mit rund tausend Klicks pro Monat hat sich unsere Website in ihrem ersten Jahr zu einem ernst zu nehmenden Medium entwickelt. Um die Seite weiterhin interessant und aktuell zu halten suchen wir einen "Strücklingen-Reporter".
Wer kann das sein? - Jeder der Lust am Neuen und am Schreiben hat! Ein Jugendlicher, der in Richtung Journalismus oder Medienarbeit als Berufsziel denkt, ein Rentner, der mitten im Leben bleiben will...
In unserem Ort gibt es viel zu entdecken. Sei dabei!

 

 

Behördentag bei PP13

Teamarbeit ist das A und O auch bei Behörden und Banken.

Nutzen Sie 2015 den geschlossenen Nachmittag auch für Teambildende Maßnahmen.

Die PP13 Erlebniswelt bietet dazu naturnahe Events vom erfahrenen Erlebnispädagogen ganz auf Ihre Bidingungen und Wünsche zugeschnitten.

Weiterlesen...