November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

zur Zeit online

Wir haben 815 Gäste online
Seitenaufrufe : 210879
pf 2015 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 03. Januar 2015 um 15:38 Uhr

Das Team von struecklingen.de wünscht allen Strücklingern, Freunden und Gästen viel Glück und Wagemut für 2015

Weiterlesen...
 
News in der Warteschleife PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 26. September 2013 um 08:42 Uhr

Liebe Strücklinger und Gäste,

sicher wartet Ihr schon gespannt auf die Infos und Fotos von der Deichpartie. Leider müssen wir Euch da noch ein bißchen um Geduld bitten. Auf struecklingen.de sind momentan dringende Wartungsarbeiten in Gange, sodass wir an einige Module nicht ran können.
Bitte bleibt weiter schön neugierig, und sendet uns auch weiterhin Eure Infos. Es geht so schnell wie möglich weiter
Peter Herrmann und das strücklingen.de-Team

 
Besuch bei der Paddel- und Pedalstation in Strücklingen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Die Klasse 4b   
Mittwoch, den 06. Juni 2012 um 11:45 Uhr

Im Rahmen unseres Zeitungsprojektes Zisch besuchten wir, die Klasse 4b der Marienschule Strücklingen,die Paddel-und Pedalstation in Strücklingen. Die Paddel- und Pedalstation, kurz PP13 genannt, liegt idyllisch an der Sagter Ems in Strücklingen und ist von der Hauptstraße aus leicht zu finden. Hinter dem Strücklinger Hof (Kallage), dort, wo der Utender Kanal in die Sagter Ems mündet, hat Strücklingen einen kleinen Hafen mit einem Anleger für Sportboote, und dort liegt auch die Paddel- und Pedalstation.
Unser Abenteuer begann bei strömendem Regen. Peter Herrmann zeigte und erklärte uns aber trotzdem alles, was die Station zu bieten hat. Unsere Besichtigung startete bei den Kajaks und Kanadiern und den Fahrrädern für Kinder und Erwachsene. Von Strücklingen aus kann man Ostfriesland mit seinen typischen Klappbrücken, Schleusen und Mühlen per Rad oder Kanu erkunden. Der Clou des Paddel- und Pedalkonzeptes ist dabei die Einweg-Miete: hier mieten, dort abgeben. Oder besser: eine Richtung per Boot, die andere per Rad. Dafür gibt es in Strücklingen einen gut bestückten Kanu- und Fahrradverleih. Neuerdings kann man auch E-Bikes und Tandemfahrräder ausleihen.

Weiterlesen...
 
Foutbaal PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingeborg Einhaus B.C.   
Samstag, den 10. März 2012 um 22:18 Uhr
Dät is Sneeuwendeättermiddai. 
Do Ljudene lope un bänterje, dät ze man joo ädder genouch 
in‘t Stadion oun kume.
Weiterlesen...
 
Neuer Leiter des Info-Zentrum in Bokelesch PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Alois Witte   
Sonntag, den 02. Juni 2013 um 12:12 Uhr

Joachim bunger an seiner neuen Wirkungsstätte. Tochter Hanna hat Hilfe als Dolmetscherin zugesagt.Am 25.Mai übernahm Joachim Bunger (57) als Angestellter der Gemeinde die Leitung des Info-Zentrums "Friesische Johanniter" in Bokelesch neben der Johanniterkapelle. Vorläufige Öffnungszeiten sind mittwochs, samstags und sonntags jeweils von 14.00 - 18.00 Uhr. Das Anliegen Joachim Bungers, das Info-Zentrum bekannter zu machen und auch die Schulen einzubinden ist zu begrüßen. Der BV beglückwünscht seinem stellvertretenden Vorsitzenden zu seiner neuen Aufgabe.

 
Seeltersk full goud! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ingeborg Remmers   
Dienstag, den 01. Mai 2012 um 08:34 Uhr

Teil 1: Was ist eigentlich Saterfriesisch ?

Das Wappen des Saterlandes zeigt Karl den Großen Aus: Hanne Klöver, Spurensuche im SaterlandDas Saterland –  die Insel im Moor

Die besondere Lage des Saterlandes führt dazu, dass die Sprache erhalten
bleibt. Bis zum 2. Weltkrieg ist „Seeltersk“ Alltagssprache im gesamten Saterland. Mit den in näherer Umgebung ange-siedelten Nachbarn spricht man
Plattdeutsch.
Durch den zunehmenden Einfluss von außen verändert sich diese Situation.
Die Einwohnerzahl steigt rapide. 2000 Ostvertriebene siedeln sich an. Nur noch 50% der Bevölkerung spricht Saterfriesisch. Hochdeutsch wird von den Schulen gefordert.
Heute zählt das Saterland ca. 13000 Einwohner, von denen etwa 1500 - 2000 vorwiegend ältere Menschen Saterfriesisch sprechen.

 

Das Saterland und seine Sprache

Seeltersk (=Saterfriesisch)
Seeltersk ist eine gesprochene Sprache und verfügt nicht über eine überlieferte Schriftsprache. Erste Aufzeichnungen stammen aus dem Jahre 1901. Seitdem haben einige Saterländer ihre Sprache in Form von Erzählungen, Gedichten usw. schriftlich festgehalten.

Weiterlesen...
 
Bürgerverein Strücklingen - Was wir sind und was wir wollen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heinz Schröer   
Mittwoch, den 09. Juni 2010 um 21:42 Uhr

Entstehung und Werdegang
Bereits seit mehreren Jahrzehnten finden sich in Strücklingen Menschen zusammen, deren Anliegen es ist, die Entwicklung und Gestaltung des Ortes aktiv voranzutreiben. Bereits in den siebziger Jahren entstand der Orts- und Verschönerungsverein.  Unter dem später geänderten  Namen „Bürgerverein“  sorgen aktive Bürger bis heute  dafür, dass im Ort landschaftlich schöne Anlaufstellen, Wanderwege, Ruhebänke, Hinweisschilder und Infotafeln entstehen und gepflegt werden.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 8

News

Liebe Strücklinger

struecklingen.de braucht mehr Leben! WFG und BV haben sich viel Mühe gemacht, Euch eine Plattform zu bieten, um  über Eure Aktivitäten in der Clique, im Verein, im Unternehmen zu berichten und Vorhaben anzukündigen. Jetzt wird es noch einfacher: Einfach Text und Bild senden an admin.struecklingen(at)4mice.de.

Wenn ein Verein oder Ortsteil gern einen eigenen Menüpunkt haben möchte, geht das auch. So kaqnn es z.B. Menüpunkte wie "Wittensand", "Utende", "Sportverein", "Club Birke", "Marienschule" oder "Kindergarten" geben.
Seid dabei, es lohnt sich!

 

Reporter gesucht

struecklingen.de braucht Unterstützung.

Mit rund tausend Klicks pro Monat hat sich unsere Website in ihrem ersten Jahr zu einem ernst zu nehmenden Medium entwickelt. Um die Seite weiterhin interessant und aktuell zu halten suchen wir einen "Strücklingen-Reporter".
Wer kann das sein? - Jeder der Lust am Neuen und am Schreiben hat! Ein Jugendlicher, der in Richtung Journalismus oder Medienarbeit als Berufsziel denkt, ein Rentner, der mitten im Leben bleiben will...
In unserem Ort gibt es viel zu entdecken. Sei dabei!

 

 

Behördentag bei PP13

Teamarbeit ist das A und O auch bei Behörden und Banken.

Nutzen Sie 2015 den geschlossenen Nachmittag auch für Teambildende Maßnahmen.

Die PP13 Erlebniswelt bietet dazu naturnahe Events vom erfahrenen Erlebnispädagogen ganz auf Ihre Bidingungen und Wünsche zugeschnitten.

Weiterlesen...