zur Zeit online

Wir haben 517 Gäste online
MVS am Hollener See PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Ulrich Grever   
Dienstag, den 25. September 2012 um 10:55 Uhr

Strücklinger Musiker verbringen letztes Ferienwochenende am Hollener See

Strücklingen – Das letzte Ferienwochenende nutzten die Musiker des Musikvereins Strücklingen um gemeinsam drei tolle und erlebnisreiche Tage am Hollener See (Ramsloh) zu verbringen. Der Großteil der knapp 35 Teilnehmer setzte sich aus Nachwuchsmusikern und Mitgliedern des Jugendorchesters zusammen. Aber auch die älteren Musiker aus dem Blasorchester waren im Lager anzutreffen und bauten am Freitag ihre Zelte auf. Neben einer Lagerolympiade mit Disziplinen wie z.B. Brennball, Völkerball und Weitsprung sowie Schauergeschichten am abendlichen Lagerfeuer, sorgte natürlich auch eine Nachtwanderung mit gespenstischen Überraschungen am Samstag für Unterhaltung. Das Wetter meinte es gut mit den Musikern und so sorgte sowohl eine Kanu-Tour von Scharrel nach Strücklingen als auch ein gelegentliches Bad im See für eine entsprechend nasse Erfrischung.

Nach einem anstrengenden und erlebnisreichen Tag konnten sich alle Teilnehmer dann auf eine Stärkung vom Grill und anschließendem gemütlichem Abend am Lagerfeuer freuen. Am Sonntagmorgen musste das Lager dann wieder abgebrochen werden und nach einem ausführlichen Frühstück ging es dann wieder mit dem Fahrrad zurück nach Strücklingen.

In den nächsten Wochen steht für die Musiker aber weniger Erholung auf dem Plan, da nun die letzten Vorbereitungen und Proben für das große Konzert am 06.10.2012 in der Turnhalle Strücklingen beginnen. Das Konzert steht unter dem Motto „Blasmusik trifft Pop“. Die Musiker vom Blasorchester und Jungendorchester des Musikvereins Strücklingen werden dabei ein Programm präsentieren, bei dem jeder erleben wird, dass sich Blasmusik und Pop nicht ausschließen. Ein Abend voller Unterhaltung, sowohl für Jung und Alt, ist dabei garantiert.